Wie in den vergangenen Jahren, so fanden sich auch dieses Jahr wieder viele Mitglieder zur Weihnachtsfeier des LTF Köllertal in der Köllertalhalle in Walpershofen ein.

Mit der Bekanntgabe der Forstverwaltung im Frühjahr dieses Jahres, die Zufahrt zum bisherigen Treffpunkt der Lauftrefffreunde „Am Amelsberg“ wegen dem Bau der Windkrafträder in diesem Waldbereich bis auf Weiteres zu sperren, gingen die Bestrebungen des Vorstandes dahin, einen neuen Treffpunkt schaffen zu können.

Die Neue Hütte auf dem ebenfalls neuen Waldparkplatz konnte letzten Freitag fertig gestellt werden. Nach dem Ausschachten und Betonieren der Einzelfundamente Ende August wurde die Holzkonstruktion Anfang September aufgebaut.

Am 3. Oktober trafen sich gut gelaunte 22 Lauftreff-Freunde zu einer Wanderung. Mit Autos ging es zunächst zum Startpunkt in Tholey. Die ca. 12 km lange Strecke führte uns über Wiesen und durch bunt gefärbte Herbstwälder. Kastanien und Eicheln lagen auf den Wegen und viele Pilze standen am Wegesrand.

Am 01. Oktober trugen wir unsere diesjährige Vereinsmeisterschaften beim Saaraltarm-Lauf in Saarlouis aus. Bei guten Laufbedingungen sind hervorragende Ergebnisse in den verschiedenen Klassen erzielt worden. Beim 5 km-Lauf traten acht Köllertaler Läuferinnen und Läufer an, beim 10 km-Lauf waren es achtzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Nach einjähriger Abstinenz wurde 2017 wieder eine Vereinsfahrt durchgeführt, die in diesem Jahr vom Ehrenvorsitzenden Toni Blum vorbildlich organisiert war. Im fast vollbesetzten Reisebus ging es In den frühen Morgenstunden zur Kapelle der heiligen Oranna nach Berus.

Letzten Freitag konnte die neue Hütte auf unserem neuen Parkplatz aufgerichtet werden. Zahlreiche Helfer waren erschienen. Von 14 bis 20:30 Uhr konnte diese unter Anleitung von Bernd Jochum und seinem Freund Peter Ewen aufgestellt werden, was so nur Dank der großen Anzahl der Helfer möglich war.

Am 2. Juli machte sich eine Gruppe von Wanderern auf den Weg zur Teufelsburg oberhalb von Saarlouis. Wir starteten am Flugplatz in Düren. Auf dem Vaubansteig waren ca. 12 Kilometer zu bewältigen, was für uns geübte Läufer und Wanderer kein Problem darstellte.